Propecia Generika stoppt den Haarausfall

Propecia Generika stoppt den Haarausfall Durch stetigen Haarausfall kann man schlimmstenfalls bis zu 95 Prozent seiner Haar verlieren. Dies betrifft vor allem Männer. Zahlreiche Männer leiden oft schon früh an Haarausfall. Für diese wurde das Medikament Propecia entwickelt. Mit dem Propecia Generikum kann die Glatzenbildung verhindert werden. Dies ist dem Wirkstoff Finasterid zu verdanken, der die Haarstruktur stärkt und den Haarausfall aufhält. Männer leiden teilweise schon sehr früh an Haarausfall, was eine Belastung für die meisten darstellt. Wenn man rechtzeitig reagiert, kann man eine Glatzenbildung bereits frühzeitig aufhalten – hierfür wurde Propecia entwickelt. Als Generikum ist es zum einen günstiger als teure Markenmedikamente, zum anderen kann es bei einer regelmäßigen und langen Anwendung beeindruckende Ergebnisse erzielen. Der in Propecia enthaltene Wirkstoff kräftigt die noch vorhandenen Haarstrukturen und schützt die Haare – der Haarausfall kann so vermindert und ganz aufgehalten werden. 

Propecia Generika kaufen

Propecia Generika

  • ab €65.00 (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
  • Propecia Generika 1mg
  • Anweisung
Dosierung Menge + Bonus Preis  
1mg 30 Pillen 30 Pillen €65.00 kaufen
1mg 60 Pillen 60 Pillen €100.00 kaufen
1mg 90 Pillen 90 Pillen €149.00 kaufen

Was sind die Vorteile von Propecia?

Propecia Generika kann als wirksame Behandlung für Haarausfall verwendet werden, auch wenn einige die Wirkung solcher Mittel anzweifeln. Natürlich darf man bei bereits vorhandener Glatze keine Wunder erwarten, denn ist die Haarwurzel erst einmal abgestorben, können keine neuen Haare nachwachsen. Bei 9 von 10 Männern zeigt sich jedoch ein sichtbar verbessertes Ergebnis. Das Präparat hatte die beste Wirkung, wenn es über mehrere Jahre angewendet wurde – Männer mit Haarausfall konnten dann bemerkenswerte Verbesserungen feststellen. Zu den wichtigsten Vorteilen von Propecia Generika zählen:

  • Bessere Haarstruktur
  • Förderung des Haarwachstums
  • Weniger Haarausfall
  • Günstiger Preis

Im Generikum von Propecia sind genau dieselben Wirkstoffe und Komponenten wie in einem Markenmedikament enthalten, trotzdem erhält man Propecia in Österreich zu einem deutlich günstigeren Preis – Nachteile in der Wirkung hat das Generikum trotzdem nicht.

Propecia Generika FAQ's:

Wer wendet Propecia an?

Propecia Generika wird von Männern angewendet, die unter Haarausfall leiden. Wichtig dabei ist, dass Propecia nicht mehr angewendet werden kann, wenn bereits seit längerer Zeit eine Glatze besteht. Das Präparat sollte daher möglichst früh zum Einsatz kommen, wenn der Mann bereits erste Anzeichen für den Haarausfall verspürt. Vor der Einnahme sollte der Mann mit einem Arzt über seine Probleme sprechen, um das weitere Vorgehen ärztlich festzulegen.

Wie wirkt Finasterid?

Der in Propecia enthaltene Wirkstoff Finasterid hemmt Steroid-5a-Reduktase, eine Enzymgruppe, die die Wirkung von Testosteron begünstigt. Durch die Enzyme wird Testosteron in Dihydrotestosteron umgewandelt – diese Umwandlung sorgt allerdings für Haarausfall, da die Haare ihr Wachstum in Reaktion auf den Stoff aufgeben. Dadurch, dass Finasterid die Umwandlung hemmt, wird die Wachstumsphase der Haare verlängert und ihre Struktur geschützt. Dies gilt allerdings nur für jene Haarstrukturen, die nicht bereits durch Dihydrotestosteron geschädigt wurden, weshalb mit der Einnahme von Propecia möglichst früh begonnen werden sollte.

Wie ist die Anwendung und Dosierung von Propecia?

Propecia Generika kaufen Männer nicht ausschließlich zum Einsatz gegen Haarausfall – über die genaue Art der Anwendung und vor allem Dosierung muss daher im Einzelfall ein Arzt entscheiden. Das Generikum wird in Tablettenform verabreicht. Eine Tablette enthält dabei 1 Milligramm Finasterid. Mehr als eine Tablette am Tag sollte nicht eingenommen werden, das heißt, die tägliche Dosis sollte 1 Milligramm Finasterid nicht überschreiten. Um eine optimale und sichtbare Wirkung zu erzielen, sollte das Generikum über ganze 12 Monate angewendet werden. Eine Dosiserhöhung ist auch nach Ausbleiben von Ergebnissen nicht erlaubt – die erste sichtbare Wirkung zeigt sich ohnehin erst nach etwa drei Monaten. Die Filmtabletten werden unzerkaut geschluckt und dürfen nicht zerbrochen werden. Das Medikament kann sowohl auf nüchternen, als auch auf vollen Magen oder während einer Mahlzeit eingenommen werden.

Wie bewahre ich Propecia auf?

Das Medikament sollte wie die meisten anderen Medikamente vor Feuchtigkeit, zu hohen Temperaturen und zu viel Licht geschützt werden. Auch ist es wichtig, dass das Medikament fernab von Kindern gelagert wird. Auch schwangere Frauen sollten auf keinen Fall in Berührung mit dem Medikament kommen, da dies dem ungeborenen Kind schaden kann. Die Tabletten dürfen nicht im regulären Hausmüll und auf keinen Fall im Abwasser entsorgt werden.

Ab wann wirkt Propecia?

Die ersten sichtbaren Ergebnisse zeigt Propecia erst nach etwa drei bis sechs Monaten. Natürlich muss Propecia Österreich in dieser Zeit regelmäßig eingenommen worden sein. Voraussetzung ist auch, dass noch nicht zu viele Haarstrukturen bereits geschädigt wurden. Nach einer andauernden Einnahme von 12 Monaten stellen sich deutliche Verbesserungen der Haarstruktur und ein verstärktes Haarwachstum ein.

Kann die Therapie unterbrochen werden?

Möchte man aus irgendeinem Grund die Therapie mit dem Generikum abbrechen, sollte man zunächst mit einem Arzt sprechen – vor allem dann, wenn die Therapie zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufgenommen werden soll. Für die richtige Wirkung des Medikaments ist die ununterbrochene und regelmäßige Einnahme von Propecia notwendig. Wird die Therapie vorzeitig abgebrochen, kann es selbst nach einer Verbesserung der Haarstruktur zu erneutem Haarausfall kommen, da die Haare noch nicht ausreichend geschützt und gestärkt wurden und eine längere Behandlung mit Finasterid nötig ist.

Gibt es Vorsichtsmaßnahmen und Wechselwirkungen?

Es gibt bisher keine bekannten Wechselwirkungen von Propecia Generika Österreich mit anderen Medikamenten. Trotzdem sollte die Einnahme von Propecia bei regelmäßiger Einnahme anderer Medikamente mit einem Arzt besprochen werden. Wie bei jedem anderen Medikament, gelten aber auch bei Propecia gewisse Vorsichtsmaßnahmen. Patienten mit Niereninsuffizienz oder Lebererkrankungen sollten auf die Einnahme verzichten. Ansonsten stellt Propecia nur für Frauen in der Schwangerschaft ein Risiko dar – diese sollten daher auf keinen Fall die Tabletten einnehmen und auch nicht damit in Berührung kommen, vor allem wenn eine Filmtablette zerbrochen ist. Bei Kontakt mit der Haut kann der Wirkstoff dem ungeborenen Kind schaden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen wurden bei der Einnahme von Propecia Generika am häufigsten beobachtet:

  • Impotenz und verminderte Libido
  • Verminderte Menge der Samenflüssigkeit
  • Spannungsgefühle in der Brust
  • Hodenschmerzen
  • Ejakulationsstörungen
  • Hautausschlag
  • Müdigkeit

Im Normalfall legen sich eventuell auftretende Nebenwirkungen im Laufe der regelmäßigen Einnahme. Sollte eine der Nebenwirkungen sehr stark auftreten oder ganz plötzlich, wird die Konsultation eines Arztes empfohlen. Es kann sich hier bei um eine Überempfindlichkeit und allergische Reaktion handeln. Wenn die Einnahme einmal vergessen wurde, sollte deshalb auch auf keinen Fall einfach die doppelte Dosis eingenommen werden, um eine Überdosierung zu vermeiden. Die vergessene Tablette kann stattdessen einfach zu einem anderen Zeitpunkt am Tag eingenommen werden, statt zum üblichen Zeitpunkt oder der Patient wartet mit der Einnahme bis zum nächsten Tag und nimmt wie gewohnt weiter eine Tablette täglich ein.

Wenn Sie Fragen über Wirkung, Anwendung des Medikaments oder seine Nebenwirkungen haben, können Sie die Apotheke Österreich besuchen, um alles zu verstanden. 

Alle 0 Bewertungen anzeigen...

Bewertung