Potenzmittel Silagra in unserer Apotheke Österreich - dieses Medikament ist Top Präpart unter alle Viagra Generika

Neue Medikamente gegen erektile Dysfunktion kommen jedes Jahr in die österreichischen Apotheken. Die Mehrheit haben keine Chance gegen Markenmedikamenten, aber Silagra konnte die Männer interessieren und ist heute ein populäres Generikum. Die Zusammensetzung und die Eigenschaften von Silagra unterscheiden sich von Viagra Original nicht, aber es ist deutlich billiger.

Die Qualität von Silagra ist so gut wie von anderen Arzneimitteln auf dem österreichischen Markt. Die generische Zusammensetzung enthält keine toxischen Substanzen, und der Inhalt der Haupt- und zusätzlichen Komponenten entspricht genau der Formel des Originals. Silagra hilft den sexuellen Ton signifikant zu verbessern, ohne die Gesundheit zu schädigen.

Fans von Viagra, die es leid sind, für eine Marke zu viel zu bezahlen, sollten Silagra bestellen. Das Medikament wird mit erektiler Dysfunktion jeder Schwere ohne erheblichen Aufwand fertig werden. Generika beeinflusst Ihre Finanzen, aber nicht die sexuelle Aktivität.

Potenzmittel Silagra 100mg Silagra 100mg in Apotheke Österreich

Silagra 100mg

0/5 Alle 0
  • ab €72.00 (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
  • 100mg
  • Anweisung
Dosierung Menge Preis  
100mg 12 Pillen 12 Pillen €72.00 kaufen
100mg 20 Pillen 20 Pillen €98.00 kaufen
100mg 32 Pillen 32 Pillen €138.00 kaufen
100mg 60 Pillen 60 Pillen €225.00 kaufen

Vorteile des Präparates

Silagra ist ein Medikament, das vorübergehend die Symptome der erektilen Dysfunktion lindert. Das Medikament wird bei der Behandlung einer Reihe von Erektionsstörungen verwendet:

  • Periodische Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen. Die Einnahme des Präparates ist gerechtfertigt, wenn mehr als 25% der Versuche zum Geschlechtsverkehr fehlschlagen.
  • Regelmäßiger Erektionsverlust beim Sex.
  • Verletzung der Blutversorgung des Penis, wegen wessen er ungenügend hart für die Penetration ist.
  • Keine Erektion (Impotenz).

In Österreich wird Silagra auch von gesunden Männern verwendet, die die Sexualität verbessern wollen. Das Präparat fördert das Auftreten einer stabilen Erektion, zulassend, den Geschlechtsakt mehrmals nacheinander mit den kurzen Pausen zu betreten.

Das Medikament enthält Sildenafil Citrat - ein Inhibitor der Phosphodiesterase-5, die die Funktion des Fortpflanzungssystems verbessert. Etwa 45-60 Minuten nach Einnahme gewährleistet der Wirkstoff einen konstanten Blutfluss zum Penis, der eine starke Erektion verursacht. Sie sollten Silagra kaufen und das Präparat verwenden, um alle Vorteile von Sildenafil vollkommen zu bewerten.

Silagra 100mg FAQ's:

Wie effektiv ist Silagra?

Silagra lindert vorübergehend Impotenz in etwa 80% der Fälle. Bei anderen Erektionsstörungen kommt das Medikament sogar noch zurecht.

Silagra kann das erwünschte Ergebnis aus den folgenden Gründen nicht geben:

  • Verletzung von Anweisungen. Von der Beachtung der Regeln der Anwendung des Präparates hängt nicht nur seine Effektivität, sondern auch die Sicherheit ab.
  • Der Organismus hat sich an die Einwirkung von Sildenafil nicht gewöhnt. Die Männer, die vorher keine Potenzmittel verwendet haben, müssen Silagra möglicherweise mehrmals bestellen.
  • Sehr schlechter Zustand der Blutgefäße. In diesem Fall hilft die Verwendung anderer Medikamente auch nicht, eine Erektion wiederherzustellen.
  • Unempfindlichkeit gegen Sildenafil.

Bei richtiger Anwendung gibt Silagra in der Regel keine Fehlzündungen. Männer, die ein generisches Medikament verwenden, ändern es selten zu einem anderen Medikament.

Wirkungsdauer von Silagra

Die Wirkung von Silagra dauert 4-6 Stunden. Nach der Einnahme der Pille reagiert der Körper angemessen auf sexuelle Erregung.

Die Stimulation des Penis und Vorspiel verursachen garantiert eine starke Erektion. Auch erlaubt das Präparat schnell, die Kräfte nach dem Orgasmus wieder herzustellen. Sie können die Bereitschaft zu Sex durch 5-7 Minuten nach der Ejakulation wieder erreichen.

Die Wirkungsdauer von Silagra hängt weitgehend von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab. Das Medikament mehrmals ausgenutzt, können Sie die Dauer des Effektes genauer bestimmen.

Silagra Dosierung

Silagra 100 mg ist die wirksamste Version des Potenzmittels. Es beeinflusst das Herz-Kreislauf-System und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Erektion. Die Tabletten mit einem hohen Gehalt an Sildenafil Citrat zeigen gute Ergebnisse im Kampf gegen Impotenz.

In den Apotheken Österreichs gibt es auch Silagra in den Dosierungen von 50 mg und 25 mg. Das Medikament mit einer reduzierten Menge an Wirkstoff ist weniger zuverlässig und wird hauptsächlich bei gesundheitlichen Problemen verwendet.

WICHTIG: Es ist verboten, mehr als 1 Tablette 100 mg Silagra pro Tag einzunehmen. Überdosierung verursacht schwere Nebenwirkungen.

Hilft Silagra bei erektiler Dysfunktion, die von den psychologischen Gründen verursacht ist?

In etwa 20% der Fälle wird die erektile Dysfunktion bei Männern von den psychischen Abweichungen verursacht. Die Ursache für sexuelle Impotenz kann sein:

  • Geringes Selbstwertgefühl, Minderwertigkeitskomplex.
  • Verschiedene Phobien (Angst vor Frauen, Sex, Geschlechtskrankheiten).
  • Psychische Traumata (Kindheitstrauma).
  • Stress oder Depression.
  • Erfolglose erste sexuelle Erfahrung.

Bei psychogener erektiler Dysfunktion soll man Silagra kaufen und sich zum Psychologen oder Psychotherapeuten zu wenden. Die Kombination von Beratungen mit einem Spezialisten und einer medikamentösen Therapie kann Ihren Zustand erheblich verbessern oder zu einer vollständigen Genesung führen.

Silagra Gegenanzeigen

Vor dem Kauf von Silagra sollten Sie sicherstellen, dass das Medikament Ihre Gesundheit nicht schaden wird. Die Liste der Kontraindikationen für die Verwendung von Medikamenten umfasst:

  • Schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Akute Nieren- oder Leberfunktionsstörung.
  • Pulmonale Hypertonie.
  • Retinopathie, Schädigung des Sehnervs aufgrund schlechter Durchblutung.
  • Deformation des Penis.
  • Ein Geschwür des Magens oder Zwölffingerdarms.

Die gleichzeitige Einnahme von Silagra mit Nitraten, Kalziumkanalblockern, Betablockern, einigen Antimykotika und Antibiotika ist streng verboten. Darüber hinaus kann es nicht mit anderen Potenzmittel die Phosphodiesterase-5-Hemmer enthalten, kombiniert werden.

Die Anwendung von Silagra kann zu einem niedrigeren Blutdruck führen. Deshalb soll man die Dosierung von Antihypertensiva auch korrigieren. Wenn Sie sicher sind, dass die Einnahme des Potenzmittels sicher ist, bestellen Sie Silagra. Andernfalls konsultieren Sie sich beim Arzt und machen Sie eine ärztliche Untersuchung.

Silagra und Alkohol

Silagra ist mit einer kleinen Menge Alkohol vereinbar. Die zulässige Dosis von Getränken mit einer Stärke von 40 Grad beträgt 100 Gramm, 20 Grad - 300 Gramm, 8-10 Grad - 500 Gramm. Die führende Ärzte Österreichs empfehlen nicht, Alkohol und Silagra mehr als einmal pro Monat zu kombinieren.

Alkoholmissbrauch erhöht die Belastung auf die Leber und das Herz-Kreislauf-System, verlangsamt die Ausscheidung aus dem Organismus, erhöht die Gefahr der Vergiftung und die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

Alle 0 Bewertungen anzeigen...

Bewertung