Aciclovir zur effektiven Behandlung, Prävention von verschiedenen Herpesarten

Aciclovir ist ein Medikament zur Behandlung und Prävention von verschiedenen Herpesarten wie Genitalis, Herpesbläschen, Herpes Zoster oder Lippen-Herpes. Je früher es nach den ersten Anzeichen eines Ausbruchs eingenommen wird, desto besser wirkt es bei der Verringerung der Erholungszeit und der Symptome. Es kann auch dazu verwendet werden, den Virus zu unterdrücken und Ausbrüche zu verhindern, besonders bei Menschen, die regelmäßig Herpes Genitalis Infektionen haben. Vielen Menschen wird auch bei einem erstmaligen Ausbruch von Lippen-Herpes Aciclovir verschrieben.

Wie die meisten antiviralen Medikamente, wirkt auch Aciclovir, indem es die Viruszelle schwächt und daran hindert, sich zu verbreiten. So wird eine Ansteckung von gesunden Zellen verhindert und das körpereigene Immunsystem kann einen Ausbruch besser bekämpfen.

Der Ausbruch von Herpes ist vielen Patienten peinlich, weshalb sie den Gang zum Arzt häufig vermeiden. Aus diesem Grund bietet potenzmittel-tester.at die Möglichkeit das Medikament Aciclovir gegen Herpes online zu bestellen.

Packung mit Tabletten Aciclovir 400 mg Aciclovir Generic Pillen 400mg

Aciclovir Tabletten

4.8/5 Alle 3
  • ab €54.00 (inkl. MwSt. und Arztgebühr)
  • 200mg
  • 400mg
  • 800mg
  • Anweisung
Dosierung Menge Preis  
200mg 30 Pillen 30 Pillen €54.00 kaufen
200mg 60 Pillen 60 Pillen €70.00 kaufen
200mg 90 Pillen 90 Pillen €95.00 kaufen
200mg 180 Pillen 180 Pillen €160.00 kaufen
200mg 360 Pillen 360 Pillen €424.00 kaufen
Dosierung Menge Preis  
400mg 30 Pillen 30 Pillen €59.00 kaufen
400mg 60 Pillen 60 Pillen €97.00 kaufen
400mg 90 Pillen 90 Pillen €134.00 kaufen
400mg 180 Pillen 180 Pillen €235.00 kaufen
400mg 360 Pillen 360 Pillen €575.00 kaufen
Dosierung Menge Preis  
800mg 30 Pillen 30 Pillen €92.00 kaufen
800mg 60 Pillen 60 Pillen €141.00 kaufen
800mg 90 Pillen 90 Pillen €180.00 kaufen
800mg 180 Pillen 180 Pillen €318.00 kaufen
800mg 360 Pillen 360 Pillen €592.00 kaufen

Generic Aciclovir Fakten:

  • Markennamen: Generic Aciclovir
  • Medikamenten Typ: Antivirales Medikament
  • Wirkstoff: Aciclovir
  • Wirkstoffgruppe: Herpesmittel
  • Wirkungsdauer: Langfristig oder für akute Behandlung
  • Dosierung: 200mg, 400mg, 800mg
  • Einnahme: Tablette - Oral mit Wasser

Generic Aciclovir FAQ's:

Aciclovir Wirkung

Aciclovir ist ein Medikament zur Behandlung des Herpes Virus. Es lindert die Symptome und beseitigt den Ausbruch von Herpes.

So wirkt Aciclovir gegen Herpes

Die Aciclovir Tabletten bekämpfen den Herpes Simplex Virus direkt, um ihn an der Ausbreitung zu hindern. Dies geschieht durch das Beeinflussen der DNA Polymerase Enzyme, die entscheidend bei der Vermehrung und Ausbreitung des Virus helfen, so dass der Körper gegen das Virus vorgehen kann. So wird eine Ansteckung von gesunden Zellen verhindert und das körpereigene Immunsystem kann einen Ausbruch besser bekämpfen.

Linderung der Symptome durch Aciclovir

Aciclovir lindert zuerst den Juckreiz, die Schmerzen und andere Symptome von Herpes. Im zweiten Schritt wird der Virus gezielt bekämpft und so der sichtbare Herpesausbruch beseitigt.

Langfristige Wirkung von Aciclovir

Aciclovir kann sowohl zur akuten Behandlung bei einem Ausbruch von Herpes als auch als Langzeitmedikation eingenommen werden. Wird das Arzneimittel langfristig eingenommen, können zukünftige Ausbrüche des Herpes Virus verhindert werden. Dafür wird die Dosierung in der Regel reduziert.

Die Wirkung von Aciclovir optimieren

Um die Wirkung von Aciclovir zu unterstützen, dürfen Sie auf keinen Fall die Einnahme vorzeitig abbrechen. Sie sollten außerdem versuchen, die Einnahme schon so früh wie möglich zu beginnen, da gerade am Anfang der Virus am stärksten versucht, sich zu vermehren. Diese Entwicklung kann durch Aciclovir gleich gezielt unterbunden werden.

Aciclovir Einnahme

Aciclovir wird oral in Tablettenform eingenommen. Die Einnahme der Tabletten sollte immer mit viel Wasser direkt nach einer Mahlzeit erfolgen. Beginnen Sie mit der Behandlung so früh wie möglich, um den Herpes schneller loszuwerden.

Wer kann diese Behandlung einnehmen?

Die meisten Männer und Frauen über 18 Jahren können Aciclovir Tabletten zur Behandlung von Herpes Genitalis, Herpesbläschen und Herpes Zoster einnehmen.

Viele Patienten mit Genital-Herpes vertragen Aciclovir gut, es gibt allerdings einige Menschen, die das Medikament nicht nehmen sollten:

  • Menschen mit Nierenproblemen
  • Menschen mit Laktose- oder Galaktose-Intoleranz oder anderen Allergien
  • Schwangere oder stillende Frauen

Wer sollte keine Aciclovir Tabletten einnehmen?

Die meisten Patienten über 18 können das Medikament ohne Einschränkungen einnehmen. Sollten Sie allerdings unter anderen Krankheiten oder Konditionen leiden oder zur Zeit andere Medikamente einnehmen, erwähnen Sie dies bitte bei dem Gespräch mit Ihrem Arzt.

Aciclovir Tabletten sind nicht für Patienten geeignet, die schwanger sind oder stillen. Sie sollten das Medikament auch nicht einnehmen, wenn Sie Diabetes haben oder Medikamente wie Zidovudin, Ciclosporin oder Cimetidin einnehmen.

Lesen Sie sich bitte vor der Einnahme die Packungsbeilage genau durch.

Was passiert, wenn eine Einnahme vergessen wurde

Haben Sie versehentlich eine Einnahme der Aciclovir Tabletten vergessen, dann nehmen Sie am nächsten Tag nicht die doppelte Dosis ein, sondern fahren wie gewohnt mit der Behandlung fort. Wurden mehrere Einnahmen vergessen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Aciclovir Dosierung

Aciclovir Tabletten werden in unterschiedlichen Dosierungen eingenommen, je nach Typ des Herpes Virus, der behandelt werden muss. Auch wenn der Arzt die Dosierung möglicherweise leicht ändert, werden im Allgemeinen die folgenden Dosierungen verschrieben. Aciclovir ist in der Dosierung 200mg, 400mg und 800mg verfügbar.

Anwendung und Dosierung bei Herpes Genitalis

Zur Behandlung von Herpes Genitalis und Herpesbläschen wird allgemein eine Dosierung von 200 mg (entspricht einer Tablette) über einen Zeitraum von 5 Tagen verschrieben, dabei erfolgt die Einnahme von 5 Tabletten täglich, in einem vierstündlichen Intervall.

Als präventive Behandlung gegen Herpes Genitalis und Herpesbläschen, muss eine 200 mg Tablette 4mal täglich für 6 bis 12 Monate eingenommen werden.

Und zur Behandlung von Herpes Zoster wird eine Dosierung von 800mg Aciclovir (das entspricht 4 x 200mg Aciclovir Tabletten) fünfmal täglich für 7 Tage empfohlen.

Anwendung und Dosierung bei Lippen-Herpes

Aciclovir kann sowohl im Akutfall als auch zur Prophylaxe von Lippen-Herpes eingenommen werden. Aciclovir wird auch bei Lippenherpes bei den ersten Anzeichen eines Ausbruchs eingenommen. Frühe Symptome können beispielsweise ein Kitzeln oder Jucken im Mundbereich sein, manchmal schmerzt eine bestimmte Stelle auch. Das Medikament hilft, die Erkrankungszeit um bis zu 3 Tage zu verkürzen.

Wenden Sie das Medikament an, um einen akuten Fall von Lippenherpes zu heilen und die Symptome zu lindern, müssen Sie eine Woche lang 5x am Tag eine 600mg-Dosis einnehmen. Zur Prävention kann Aciclovir für bis zu 12 Monate eingenommen werden, hierbei wird nur 4x am Tag eine 400mg-Dosis genommen.

Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, welche Einnahme die Richtige für Sie ist und sollten Sie keine Verbesserung sehen, kann der Arzt Ihre Dosierung anpassen oder das Medikament ändern.

Was passiert bei einer Überdosierung von Aciclovir?

Bei einer Überdosierung von Aciclovir kann es zu verstärkten Nebenwirkungen kommen. Halten Sie sich bei der Dosierung daher immer an die Verordnungen des Arztes und erhöhen Sie die Dosierung nie selbst.

Aciclovir Nebenwirkungen

Aciclovir ist ein sehr sicheres Medikament, welches eher in Einzelfällen und recht kurzzeitig Nebenwirkungen auslöst. Aufgrund der niedrigen Dosierung fallen diese Begleiterscheinungen zudem in der Regel sehr schwach aus.
Gelegentliche Nebenwirkungen von Aciclovir

Patienten können während der Einnahme von Aciclovir kurzzeitig unter Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit oder Lichtempfindlichkeit leiden. Falls einige dieser Nebenwirkungen stärker oder über längeren Zeitraum auftreten sollte, sollte ein Arzt kontaktiert werden.

Seltene Nebenwirkungen von Aciclovir

Zu den seltenen Nebenwirkungen von Aciclovir gehören Juckreiz, Unruhe und ein Kribbelgefühl.
Seien Sie sich bitte bewusst, dass alle genannten Nebenwirkungen nur ein Auszug aus der Packungsbeilage von Aciclovir sind. Lesen Sie sich die Packungsbeilage unbedingt genau durch, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.

Nebenwirkungen von Aciclovir in der Langzeitmedikation

Da Aciclovir auch über längere Zeit hinweg als Prävention eingenommen werden kann, braucht Ihr Körper ein wenig Zeit, sich an das Medikament zu gewöhnen. Patienten können hier kurzzeitig unter Nebenwirkungen leiden, die aber normalerweise schnell wieder verschwinden sollten.

Nebenwirkungen von Aciclovir vermeiden

Stellen Sie vor der Einnahme immer sicher, dass Sie gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch sind oder darauf überempfindlich reagieren. Teilen Sie dem behandelnden Arzt immer alle Ihre Allergien mit und beachten Sie die Packungsbeilage, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Alle 3 Bewertungen anzeigen...

Bewertung

  • Erna 31.10.2019

    Ich bestelle bei dieser Apotheke sehr oft, und bin sehr zufrieden. Günstige Preise, schnelle Lieferung.

  • Nadine 23.10.2019

    Zuverlässige Apotheke, günstige Preise und wirksame Medikamente. Aciclovir ist sehr effektiv gegen Herpes.

  • Jonas 20.09.2019

    Herbst…die Zeit für Erkältung. Aciclovir ist meine Rettung, wenn es Lippen-Herpes auftritt. Ich beginn Aciclovir nach den ersten Anzeichen zu verwenden. Viel Erfolg!