| Kategorie: Potenzmittel Informationen

Tadalafil

Tadalafil (Cialis)Tadalafil ist der Wirkstoff, welcher in den Potenzmitteln Cialis und Cialis einmal täglich enthalten ist, und wird meist zur Behandlung gegen die erektile Dysfunktion benützt. Bei einer anderen Dosierung kann der Wirkstoff auch die pulmonale arterielle Hypertonie behandeln.

Der Wirkstoff Tadalafil ähnelt dem Wirkstoff Sildenafil und gehört daher zu den PDE-5-Hemmern. Wie bei Viagra und Levitra, bewirken die Wirkstoffe dass mehr Blut in den Penis fließt und bei einer sexuellen Erregung eine länger anhaltende und feste Erektion erreicht wird.

Der Hersteller Eli Lilly hat 2003 Tadalafil auf den Markt eingeführt und das Medikament wird kurz vor dem Geschlechtsverkehr oder in geringeren Dosen regelmäßig eingenommen. Der Wirkstoff bleibt viel länger im Körper als jede andere Behandlung von Impotenz – die Wirkung von Cialis hält bis zu 36 Stunden an. Deshalb wird sie auch umgangssprachlich als "die Wochenend-Pille" bezeichnet.

Wie wirkt Tadalafil gegen Impotenz?

Beim Geschlechtsverkehr wird eine Reihe an Botenstoffen entsandt – dazu gehört auch das sogenannte Phospodiesterase 5 (PDE-5). Dieser chemische Botenstoff spaltet das zyklische cGMP auf, was den Blutzufluss zum Penis stoppen kann. Dadurch kehrt der Penis wieder in seinen schlaffen Zustand zurück. Deshalb gehört das Tadalafil zu den PDE-5-Hemmern. Es stoppt damit das PDE-5 und erlaubt das cGMP über eine längere Zeitperiode die Blutgefäße im Penis zu erweitern damit mehr Blut in den Schaft fließen kann. Damit wird eine längere und festere Erektion etabliert und das Erektionsproblem behandelt.

Wie lange dauert die Wirkung von Tadalafil an?

Wegen der lang anhaltenden Aktivität im Körper, ist Cialis mit dem Tadalafil Wirkstoff bei Männern sehr populär. Einmal eingenommen kann der Mann in den folgenden 36 Stunden jederzeit ganz einfach Geschlechtsverkehr initiieren. Dadurch wird der Planungszwang und die Strukturiertheit vom Geschlechtsverkehr für Patienten genommen, die unter Erektionsproblemen leiden.

Tadalafil Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Tadalafil sind:

  • Kopfschmerzen
  • Hitzegefühl
  • Rötung des Oberkörpers
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Leichter Durchfall

Seltene Nebenwirkungen:

  • Blutdruckabfall
  • Muskelschmerzen
  • Augenschmerzen
  • Hautausschlag
  • Rückenschmerzen

Beachten Sie, dass diese Auflistung nur eine Auswahl an Nebenwirkungen von Talafil ist. Weitere Nebenwirkungen können Sie hier nachlesen.

Wann darf ich Tadalafil benützen?

Durch die Wirkung von Tadalafil die Blutgefäße zu erweitern, um den Blutstrom zum Penis zu fördern, ist das Medikament nicht für jeden geeignet. Der Wirkstoff darf nur eingenommen werden, wenn ein Arzt das Medikament empfiehlt.

Tadalafil sollte nicht eingenommen werden, wenn:

  • Ihr Blutdruck schwankt
  • Sie allergisch gegen Tadalafil sind
  • Sie vor nicht allzu langer Zeit Ihr Augenlicht verloren haben
  • Sie vor kurzem an einem Schlaganfall gelitten haben
  • Sie an einer ernsthaften Herzerkrankung leiden oder erst kürzlich eine Herzattacke erlitten haben

Tadalafil hilft gegen pulmonale arterielle Hypertonie (PAH)

Als Pulmonale arterielle Hypertonie wird ein erhöhter Blutdruck auf die Venen bezeichnet, der das Blut direkt in die Lungen transportiert. Grund dafür sind verengte Arterien, die das Herz stärker zum Schlagen bringen damit ausreichend Blut in die Lungen gelangt. Diese starke Belastung des Herzes kann gefährlich sein, da die Herzmuskulaturen viel härter arbeiten müssen als notwendig. PAH kann entweder aus verschiedenen Erkrankungen resultieren oder auch erblich bedingt sein.

Tadalafil kann in Form von Adcirca als PDE-5-Hemmer helfen, um PAH zu behandeln. Durch die Weisung der Arterien kann mehr Blut durch die Venen in die Lungen gelangen. Damit wird die Belastung des Herzes reduziert.

Ähnlich zur Behandlung der Impotenz, hemmt Tadalafil die Aufschlüsselungen einiger Verbindungen im Körper, womit die Blutgefäße gänzlich entspannt werden. Dadurch kann das Blut einfacher durch die ausgeweiteten Gefäße strömen und die Lunge mit ausreichend viel Blut versorgt werden.

Alternative Behandlungen zu Tadalafil

Tadalafil ist in Cialis enthalten und wird von Potenzmittel-Tester.at ohne Rezept nach einer kurzen Online Konsultation von unseren Ärzten angeboten. Wir verschreiben nur das Original Medikament vom Hersteller, aber keine Tadalafil Generika.

Vergleichen Sie die verschiedenen Potenzmittel, die Potenzmittel-Tester.at anbieten, damit Sie die beste Behandlung für sich finden.