Wie benutzt man ein Kondom?

Kondom richtig benutzenWenn Sie im Sex neu, oder in der Phase der Datierung nach einer langfristigen Beziehung sind, sind Kondome die Must-Have, und wenn sie richtig verwendet werden, sind sie die beste Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten, und sie sind ausreichend wirksam in ihrer ursprünglichen Rolle als Verhütungsmittel. Befolgen Sie diese Anweisungen, um ein männliches Kondom ordnungsgemäß zu verwenden:

Öffnen Sie die Hülle mit den Kantenscheiben.

Diese Zick-Zack-Kanten auf beiden Seiten der Hülle sind so konzipiert, um das Kondom schnell und einfach zu reißen.

Lassen Sie sich nicht von Ihrer Leidenschaft mitreißen: Halten Sie sich von Scheren oder anderen scharfen Werkzeugen fern, um eine Kondomverpackung zu öffnen

  • Wenn das Ihr letztes Kondom ist und Sie es zerstört haben, ist Ihre Party vorbei!

Kondom AnwendungBestimmen Sie die Methode zum Anziehen eines Kondoms. Dies kann schwierig sein, besonders wenn Sie im Dunkeln sind. Anstatt zu sehen, in welcher Richtung das Kondom rollt, spüren Sie es mit den Fingern:

Schütteln Sie die Kondome vorsichtig mit den Fingern in eine Richtung. Wenn es zu entfalten beginnt, ist es die Richtung, in der Sie ein Kondom auf dem Penis bereitstellen mögen.

  • Wichtig: Abrollrichtung anschauen. Das Gummi muss wie eine Mütze mit dem Ring nach außen auf die Eichel gesetzt werden. Mehr als eine "Drehung" wird die Effizienz des Kondoms reduzieren und es wird schwierig sein, es anzuziehen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Behälter auf der Spitze des Kondoms in die richtige Richtung zeigt. Dieser ehälter sollte auf der Spitze des Kondoms sein.
  • Stellen Sie sicher, dass die Erektion genug stark ist. Das Kondom sollte immer eng am Penis anliegen, ohne enge oder ausgebeulte Stellen zu hinterlassen. Wenn der Penis schwach erregt ist, wird es die ungeschickten Bewegungen entspricht und ist eher zu fallen oder während des Geschlechtsverkehrs reißen kann.

KondomWenn Sie mehr Zeit für eine vollständige Erektion benötigen, legen Sie das Kondom mit dem Reservoir nach oben, damit Sie wissen, wie es sich zusammenziehen sollte. Ziehen Sie es wieder an, wenn Sie bereit sein werden.

  • Beim Draufsetzen auf die Eichel das Kondom am Zipfel (Reservoir) vorsichtig mit beiden Fingern zusammen drücken, damit keine große Luftblase entsteht.
  • Rollen Sie das Kondom ab. Das Kondom sollte sich leicht über die gesamte Länge drehen. Wie Sie ein Kondom verwenden, hängt davon ab, ob der Penis "beschnitten" ist oder nicht.

Beschnittener Penis: Drücken Sie bei Bedarf mit der anderen Hand die Schamhaare zur Seite, rollen Sie das Kondom vorsichtig auf den gesamten Penisstamm ab und glätten Sie die eventuell entstehenden Luftblasen.

Rollen Sie das KondomUnbeschnittener Penis: Drücken Sie bei Bedarf mit der anderen Hand die Schamhaare zur Seite, rollen das Kondom etwas über die Spitze des Penis aus, um seine Anfänge zu bekommen, dann ziehen die Vorhaut vorsichtig zurück.

Gleitmittel auf dem Kondom. Vaginalschmierung reduziert das Risiko, nicht nur das Kondom zu schädigen, sondern auch diejenigen, die Sex haben. Einige Schmiermittel enthalten Spermizide, die helfen können, das Risiko einer ungewünschten Schwangerschaft zu reduzieren. Wenn Ihr Kondom nicht bereits geschmiert ist, wenden Sie es sowohl an Kondome als auch an andere Partner an, besonders wenn Sie Analsex haben.

Nach dem Sex wird das Kondom idealerweise entferntÜberprüfen Sie das Kondom. Wenn das Kondom während des Geschlechtsverkehrs zerbricht oder sich lockert, tauschen Sie es sofort aus und vielleicht wird es notwendig  eine Notfallkontrazeption zu verwenden. Die Pillen am nächsten Morgen verhindern eine Schwangerschaft, bevor sie eintritt. Sie verzögern den Eisprung, oder verhindern die Einnistung eines Eies in die Gebärmutter.

  • Sofort nach der Ejakulation entfernen Sie das Kondom. Halten Sie den unteren Teil des Kondoms mit der Hand und ziehen Sie daran, damit das Kondom nicht verrutscht oder ausläuft.
  • Entsorgen Sie das Kondom. Binden Sie das offene Ende, wickeln Sie es in Toilettenpapier oder Gewebe, und werfen es in den Müll.